Indikationen

Die Microkinesi-Therapie kann in nahezu jeder Lebenslage helfen: bei akuten, chronischen und degenerativen Erkrankungen oder auch zur Prävention, begleitend und zur Nachsorge.

Aufgrund der sanften Behandlungsweise ist die Therapie auch sehr gut für Säuglinge, Kleinkinder, Schwangere und Menschen mit Behinderung geeignet.

INDIKATIONEN sind z.B.:

  • Akute und chronische Beschwerden des Bewegungsapparats wie z.B. Skoliose, Bandscheibenvorfall, Ischiasbeschwerden, Sportverletzungen

  • Akute und chronische Schmerzzustände wie z.B. Arthrose, Migräne, Menstruationsbeschwerden, Verspannungen

  • Nachbehandlung von Operationen und Unfällen

  • Schwächung des Immunsystems durch Infektionen, Giftstoffe oder Strahlung

  • Autoimmunerkrankungen: Rheuma, Hashimoto, Lupus erythematodes u.a.

  • Allergien / Asthma

  • Hauterkrankungen wie z.B. Neurodermitis, Psoriasis

  • Vegetative Beschwerden: Herzrhythmusstörungen, Reizdarm, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen etc.

  • Erschöpfungszustände, depressive Episoden, Burnout

  • psychosomatische Beschwerden

  • Begleitung bei: Krebs, Multiple Sklerose, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa

Bei der Microkinesitherapie handelt es sich um eine Methode der Erfahrungsheilkunde, die noch nicht abschließend mit wissenschaftlichen Studien überprüft ist.